Ivanka macht Chemie
Written by Philipp Stirnemann on Februar 3, 2020 in Sonstiges

Verschwörungstheorie China Labor

Es geht zurzeit die Theorie um, der Coronavirus sei aus chinesischen Laboren entwichen und nicht auf dem Tiermarkt von Wuhan entstanden. Gewisse Ereignisse stützen diese Theorie und prominente China-Kenner wie Kyle Bass tweeten und verbreiten sie weiter. Wahrscheinlich ist es aber nicht so. Wie auch immer, wir wissen es nicht.

Es ist wohl eher unwahrscheinlich, dass China einen Kampfvirus entwickelt und diesen dann am eigenen Volk testet – ob absichtlich oder nicht. Erstaunlich bei diesen Theorien ist eher, dass der naheliegendste Fall nicht diskutiert wird: Der Virus kommt aus einem amerikanischen Labor.

Kalter Krieg zwischen den USA und China

Die USA und China führen einen erbitterten Wirtschaftskrieg. Manche sprechen auch von einer neuen Version des Kalten Krieges und von einem länger andauernden Konflikt um die Vorherrschaft im Pazifikraum.

Rekapitulieren wir: Mitten im Handelskrieg bricht in China, wo Schweinefleisch ein Grundnahrungsmittel ist, die Schweinegrippe aus und Millionen von Schweinen müssen gekeult werden. Dies wiederum heizt die Inflation an und bringt die chinesische Führung in Bedrängnis. Nur wenig später bricht das Coronavirus im Herzen Chinas aus und zahlreiche Städte müssen unter Quarantäne gestellt werden. Das Virus breitet sich allmählich auf das ganze Land aus. Und wie zufällig zum dümmsten Zeitpunkt, dem chinesischen Neujahrsfest, wo die grösste Reisewelle der Welt läuft. Wirtschaftlicher Schaden: Unschätzbar!

Man versetze sich in den amerikanischen Geheimdienst CIA. Was liegt näher, als den Chinesen einen Virus unterzuschieben, der das Land wirtschaftlich derart schwächt, dass man im Handelskonflikt wieder die Oberhand gewinnt. Umso mehr deshalb, weil die Welt sowieso weiss, dass die Chinesen auf engstem Raum mit den exotischsten Tieren zusammenleben, Schlangen essen und Fledermäuse als Delikatesse verspeisen. Dort muss ja eine Virenkrise ausbrechen! – Alles plausibel.

Könnte da nicht der CIA dahinterstecken? – ein Schelm, der sowas denkt. Logisch wäre es zumindest und zutrauen würden wir es den USA sowieso.

USA profitieren von Coronavirus-Ausbruch

Kaum sind die ersten Fälle in China bekannt, meldet sich Wilbur Ross, der amerikanische Wirtschaftsminister, und fantasiert von einem Jobboom in Amerika wegen des Ausbruchs des Coronavirus in China. Einige Tage später bietet Donald Trump’s Sicherheitberater Robert O’Brien China Unterstützung im Kampf gegen die Krise zu und meint:

«We’ve made the offer and we’ll see if they accept.»

Unterdessen bezichtigt China die USA, Angst und Panik vor dem Virus zu verbreiten. Aus einem Handelskrieg wird ein Informationskrieg – etwas, was die Amerikaner schon immer besser konnten als Handel treiben… Grenzen werden geschlossen und Flugverbindungen gestrichen. Das ganze Land wird unter Quarantäne gestellt. Ziel erreicht!

Donald Trump erfindet Impfung gegen das Coronavirus

Unabhängige Experten gehen davon aus, dass es rund eineinhalb Jahre dauern wir, bis eine effektive Impfung gegen das Virus gefunden ist. Stimmt die Vermutung von oben, dann gibt es diese Impfung bereits und es würde dann nicht überraschen, wenn just in der heissen Phase des Wahlkampfs eine Impfung gegen das Virus auftaucht, um das amerikanische Volk, ja die ganze Welt vor der drohenden Pandemie zu retten. Diese Impfung geht dann auf das Konto von Donald Trump – die beste Impfung EVER.

Lesen Sie auch:

Tags