Ihr moderner Treuhänder
  • E-Mail

    info@abrechnungen.ch

  • E-Mail

    info@abrechnungen.ch

Blog

Welche Dokumente und Belege braucht mein Treuhänder?
Damit ihr Treuhänder eine komplette und konsistente Buchhaltung für Sie führen kann, ist er auf vollständige Unterlagen angewiesen. Es lohnt sich, wenn Sie ihm die Belege routinemässig per Monatsende oder gar fortlaufend übermitteln, dies erfordert zwar eine gewisse Disziplin, zahlt sich aber aus. Er muss weniger Rückfragen stellen und um fehlende Belege bitten und kann [...]
Mehrwertsteuer bequem online abrechnen: Anmeldung bei ESTV SuisseTax
Die Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV bietet seit geraumer Zeit die Möglichkeit, die Mehrwertsteuer und Rückerstattungsanträge der Verrechnungssteuer online zu erfassen und an die ESTV zu übermitteln. Die angebotenen Dienste werden gemäss der ESTV laufend ausgebaut, mit weiteren Erleichterungen ist also zu rechnen. Besonders hilfreich ist, dass sämtliche bereits online eingereichten Deklaration (Quartale bzw. Semester) im Portal [...]
Vergleich: Einzelfirma vs. GmbH vs. AG
Welche Unternehmensform soll bei der Gründung gewählt werden? Das kommt auf viele Faktoren an, insbesondere sind Haftungsfragen, Aussenwirkung und Finanzierung wichtig. Hier finden Sie den ausführlichen Vergleich der drei gebräuchlichsten Rechtsformen (Einzelfirma, GmbH und AG) der Schweiz mit ihren Vor- und Nachteilen. Eignung Allgemeines Vorteile Nachteile Kapital & Haftung Revision Recht & Steuern Sozialversicherungsabgaben & [...]
Hohe Dividende und tiefe Unternehmerlöhne: Es drohen Nachforderungen der Ausgleichskasse!

Der aktiv in seiner Unternehmung arbeitende Unternehmer (GmbH, AG) kann sich seine Arbeitszeit und das unternehmerische Risiko mit seinem Lohn und mit Dividendenausschüttungen kompensieren lassen. Seit Einführung der Unternehmenssteuerreform 2009 sind in den meisten Kantonen die Anreize, sich eine höhere Dividende und einen tieferen Lohn auszuzahlen, gestiegen. Die Doppelbesteuerung von Dividenden wurde entschärft. Ebenfalls gestiegen […]

Buchhaltungssoftware Vergleich
Buchhaltungssoftware für KMU Gerade für KMU ist eine gute Buchhaltungssoftware besonders wichtig: Zahlungen buchen, MwSt-Abrechnungen und Jahresabschlüsse erstellen oder Kreditoren und Debitoren effizient verwalten. Es gibt nicht die eine beste Software, sondern die Software soll zum Geschäftsmodell und zur Grösse des Unternehmens passen, weshalb die Entscheidung, welche Buchhaltungssoftware gewählt werden soll, nicht immer einfach ist. [...]
Dem Kunden Spesen verrechnen – wie geht das eigentlich?
Unternehmensberater sind viel unterwegs, besuchen Kunden im Ausland, übernachten in Hotels. Kurz, sie verursachen erhebliche Spesen, die dem Kunden – meist gesondert von der eigentlichen Beratungsdienstleistung - in Rechnung gestellt werden. Es sind zwei Methoden zu unterscheiden, wie diese Kosten auf den Kunden überwälzt werden können. Weiterverrechnung von Kosten an den Kunden Durchlaufende Posten Weiterverrechnung [...]
Steuern optimieren mit dem Geschäftsauto bzw. Privatauto
Viele Unternehmer fragen: Soll ich für das Geschäft den Privatwagen oder ein Geschäftsauto in Firmenbesitz einsetzen? Was ist steuerlich optimal? Vorab: Grundsätzlich muss der Einsatz eines Fahrzeugs Sinn machen. Ein Kioskbetreiber mit nur einer Verkaufsstelle wird Mühe haben, ein Geschäftsauto oder den (übermässigen) Einsatz des Privatwagens für Geschäftszwecke sinnvoll begründen zu können. Privatauto Mit dem [...]
Nur Geschäftsabschluss
Effektive Kosten zu tief geschätzt Regelmässig werden wir angefragt, ob es möglich ist, dass wir als Treuhänder nur den Geschäftsabschluss erstellen, ohne dass uns die gesamte, laufende Buchhaltung übertragen wird. Es gibt viele Gründe, wieso ein Unternehmen seine Buchhaltung selbst führen will. Häufig sind damit jedoch falsche Vorstellungen verbunden, insbesondere bezüglich Kosten und Aufwand. Beides [...]
Was versteht man unter Aktiven- und Passiven Rechnungsabgrenzungen? Wie sollen diese buchhalterisch richtig gehandhabt werden?
Das Gesetz schreibt vor, dass alle Einkommen und Ausgaben im Geschäftsjahr gebucht werden müssen, in welchem sie tatsächlich anfallen (OR 958, Jahresrechnung, OR 958b, zeitliche Abgrenzung). Dies hat zur Folge, dass beim Jahresabschluss die Aufwände und Erträge ganz oder teilweise durch eine Abgrenzungsbuchung korrigiert respektive abgegrenzt werden müssen, wenn sie in der Rechnungsperiode verbucht wurden, [...]
Mehrwertsteuersatzänderung ab 1. Januar 2018
Welche Gründe gibt es für die Änderung der Steuersätze und welche MwSt-Sätze sind ab 1.  Januar 2018 gültig? Als Konsequenz der gescheiterten Volksabstimmung zur Altersvorsorge 2020 reduziert sich die Mehrwertsteuer ab 1. Januar 2018 um 0,3 Prozent. Ab Anfang nächsten Jahres wird die Invalidenversicherung, die vom 1. Januar 2011 bis 31. Dezember 2017 mit 0,4 [...]
© abrechnungen.ch