Kilometerkosten nach Fahrzeugmodell: Populärste Modelle der Schweiz im Überblick
Written by Mauro Bonzanigo on Februar 18, 2020 in Sonstiges

Wieso wird der Fiat 500 häufig von Pizzakurieren eingesetzt?

Und hat das meistverkaufte Auto der Schweiz tatsächlich auch tiefe Kilometerkosten?

Und warum vielen Autofahrern die Nachhaltigkeit ihrer Fahrzeuge egal ist!

SUVs in allen Grössen im Aufwind

Herr und Frau Schweizer investieren gerne in viel PS, Vierradantrieb und in prestigeträchtige Marken – entsprechend hoch fallen die Kosten pro gefahrenen Kilometer aus. Im Jahr 2019 waren 12 SUVs der Premiummarken Audi, BMW, Mercedes, VW und Volvo unter den 60 meistverkauften Automodellen zu finden (alle Zahlen gemäss auto-schweiz, Bern, 2020). Insgesamt finden sich 25 SUV unter den 60 meistverkauften Automodellen. Grosse, starke und wenig umweltfreundliche Fahrzeuge liegen also im Trend – so weit klaffen Anspruch und Wirklichkeit in der allgegenwärtigen Klimadiskussion auseinander. Offenbar sind für den Schweizer Automobilisten Dimensionen wie Komfort, Performance, Statusdemonstration und eine hohe Sitzposition wichtiger als die Nachhaltigkeit. Diese wenig optimistische Einschätzung gilt selbstverständlich nicht nur für Benzin- und Dieselautos, sondern auch für das mit grossem Abstand leistungsstärkste Modell unter den 60 analysierten Fahrzeugen, den Tesla Model 3. Hochmotorisierte, hochbauende und schwere Fahrzeuge werden immer einen relativ hohen Kraftstoffverbrauch aufweisen, egal ob der Antrieb mit Benzin, Diesel oder Strom erfolgt.

So teuer ist Premium: Die 5 Fahrzeuge mit den höchsten Betriebskosten

Hochmotorisierte deutsche Premiumfahrzeuge aus der oberen Mittelklasse dominieren.

Marke Modell Leistung in Kilowatt Verkaufte Einheiten Rappen/km
Volvo XC60 R Design AWD Geartronic 220 2’540 102.6
Mercedes Benz E-Klasse E300 T-Modell 9G-Tronic 200 2’281 100.7
BMW X5 xDrive25d Steptronic 170 2’188 100.3
BMW 530d Steptronic 195 2’099 99.5
Volkswagen T6.1 Caravelle 2.0 TDI BMT Trendline DSG 146 3’588 96.8

Anmerkung zu den Tabellen:
Die Motorisierungen und Ausstattungsvarianten beziehen sich auf eine häufig gewählte Konfiguration eines in der Schweiz verkauften Fahrzeugs. Insgesamt wurden vom Volvo XC60 in allen Motorisierungs- und Ausstattungsvarianten im Jahre 2019 genau 2’540 Einheiten verkauft. Die Betriebskosten pro Kilometer sind für ein Modell in der bezeichneten Motorisierungs- bzw. Ausstattungsvariante berechnet.

Ein Schweizer Kompromiss: Skoda Octavia auf Rang 1 bei den Neuzulassungen

Für Unternehmer dürfte bei der Fahrzeugwahl neben der generellen Kosteneffizienz eines Fahrzeugs allenfalls das Senden einer spezifischen Botschaft von Interesse sein. Oft sind es aber Dimensionen wie Markenstatus, Design oder technische Aspekte, die den Ausschlag geben. Das mit 7’518 verkauften Einheiten beliebteste Modell – der Skoda Octavia – ist ein klassischer Allrounder, der in allen wichtigen Disziplinen wie Platz, Sicherheit, Design, Leistung, Komfort und Kosten gute Noten erhält. In der Schweiz wird grossmehrheitlich die Kombivariante mit entsprechend viel Raum und hohem Nutzwert verkauft, die Limousine fristet dagegen ein Schattendasein. Mit besonders tiefen Kilometerkosten glänzt aber auch der Octavia nicht. Die in der Schweiz oft gewählten Ausstattungsmerkmale wie Kombiheck, Allrad, Automatik und starke Motoren erhöhen Fahrzeugpreis und -gewicht, Unterhalt und Verbrauch und haben damit einen negativen Effekt auf die generelle Kosteneffizienz des Octavia. Dies gilt aber für viele Fahrzeuge auf der Liste.

Die 2019 fünf meistverkauften Modelle der Schweiz: So hoch sind die Betriebskosten

Marke Modell Leistung in Kilowatt Verkaufte Einheiten 2019 Rappen/km
Skoda Octavia 2.0 TSI Ambition 4×4 DSG 140 9’280 65.1
Volkswagen Tiguan 2.0 TSI OPF Comfortline 4Motion DSG 140 7’018 69.1
Volkswagen Golf 1.5 TGI BlueMotion Comfortline DSG 96 6’596 54.0
Tesla Model 3 Performance AWD 355 5’028 79
Mercedes-Benz GLC 220d 4Matic 9G-Tronic 143 4’743 85.9

Tiefe Kosten – mit Verzicht geht es

Die kosteneffizienteste Fahrzeugkonfiguration eines benzinbetriebenen Kleinwagens alter Schule (kein SUV) mit geringer Motorleistung, Handschaltung, Frontantrieb und spärlicher Ausstattung lässt sich heutzutage kaum mehr finden. Nur gerade 5 der 60 meistverkauften Modelle entsprechen diesem Typus (Fiat 500, Skoda Fabia, Dacia Sandero, Toyota Yaris, Peugeot 208). Kein Zufall, dass gerade diese Modelle häufig und erfolgreich von Pizzakurieren eingesetzt werden. Dieselfahrzeuge findet man unter den Sparmeistern übrigens keine. Die Anschaffungs-, Service- und Reparaturkosten sind deutlich zu hoch, als dass der Verbrauchsvorteil zu insgesamt tieferen Betriebskosten führen würde.

Werden Privatfahrzeuge geschäftlich oder Geschäftsfahrzeuge privat eingesetzt, ist eine pauschale Kostenentschädigung von 70 Rappen pro Kilometer vorgesehen, nur in Ausnahmefällen mehr (Antrag Steueramt). Mit Blick auf die Liste scheint diese Entschädigung nicht sehr grosszügig, zumal die für die Berechnung unterstellte Jahreslaufleistung von 15’000 Kilometer für Schweizer Verhältnisse nicht gerade tief angesetzt ist. Bei einer tieferen jährlichen Kilometerleistung erhöhen sich die durchschnittlichen Kilometerkosten sogar noch.

Wenn Sie sich genauer über die Kilometerentschädigung informieren wollen, empfehlen wir Ihnen diesen Blogartikel.

Kleine Spardosen: Die Top 5 unter den kosteneffizienten Fahrzeugen

Kleinwagen von (ost-) europäischen Massenherstellern dominieren. Die in der Schweiz beliebten deutschen Hersteller bieten in diesem Segment keine konkurrenzfähigen Fahrzeuge an.

Marke Modell Leistung in Kilowatt Verkaufte Einheiten Rappen/km
Dacia Sandero Stepway Tce 90 S&S Prestige 66 2’883 33.4
Fiat 500 1.2 8V LPG Pop 51 3’763 36.7
Toyota Yaris 1.0 53 2’709 37.2
Skoda Fabia 1.0 Cool Plus 70 3’019 38.5
Renault Clio Tce 100 Business Edition 74 2’054 39.0

Kilometerkosten beim effektiven Vollkostenansatz

Die Kilometerkosten setzen bei einer Vollkostenrechnung an. Bei einer unterstellten Haltedauer von 5 Jahren und einer Jahreslaufleistung von 15’000 Kilometern werden folgende Posten berücksichtigt:

  • Wertverlust eines klassentypisch ausgestatteten Fahrzeugs
  • Kraftstoffverbrauch und weitere Betriebsstoffe
  • Periodischer Service
  • Reifenverschleiss und Austausch weiterer typischer Verschleissteile
  • Vollkaskoversicherung
  • Schweizer Verkehrssteuern

Die Vollkosten beinhalten nicht:

  • Kosten für die Motorfahrzeugkontrolle MFK (entfällt bei Neufahrzeugen)
  • Reparaturen, die über den Austausch von Verschleissteilen hinausgehen und in den ersten 5 Haltejahren atypisch sind
  • Garagierungskosten des Fahrzeugs (zu individuell, zu hohe Schwankungen)
  • Fahrzeugreinigung
  • Verkehrsbussen

Kilometerkosten nach Fahrzeugmodell: Liste der 60 meistverkauften Fahrzeuge in der Schweiz

Marke und Modell Leistung in KW Rappen/km
Audi A1 Sportback 35 TFSI S tronic 110 52.6
Audi A3 Sportback 35 TFSI 110 58.2
Audi A4 45 TFSI quattro S tronic 180 85.2
Audi Q2 35 TDI 110 59.3
Audi Q3 40 TFSI quattro S tronic 140 71.8
Audi Q5 45 TDI quattro tiptronic 170 90.1
BMW 118i Advantage 103 58.1
BMW 218d Active Tourer 110 62.5
BMW 320i Touring Steptronic 135 71.8
BMW 530d Steptronic 195 99.5
BMW X1 sDrive20d Steptronic 140 69.6
BMW X3 xDrive20d Steptronic 140 79.0
BMW X5 xDrive25d Steptronic 170 100.3
Dacia Duster Tce 150 GPF Adventure 2WD 110 41.6
Dacia Sandero Stepway Tce 90 S&S Prestige 66 33.4
Fiat 500 1.2 8V LPG Pop 51 36.7
Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Start/Stop Titanium 92 45.9
Ford Focus 1.5 EcoBoost Cool & Connect 110 54.3
Ford Kuga 2.0 TDCi Start/Stopp Titanium 4×4 132 69.4
Hyundai Kona 1.6 CRDi Trend 85 47.2
Hyundai Tucson 2.0 CRDi Style 4WD 136 66.1
Mazda CX-5 SKYACTIV-G 194 Exclusive-Line FWD SA-Drive 143 71.0
Mercedes Benz A-Klasse A 200 120 61.1
Mercedes Benz B-Klasse B 220 7G-DCT 140 69.5
Mercedes Benz C-Klasse C 200 T-Modell 9G-Tronic 145 82.1
Mercedes Benz E-Klasse E300 T-Modell 9G-Tronic 200 100.7
Mercedes Benz GLA 200 Style 7G-DCT 115 67.5
Mercedes Benz GLC 220d 4Matic 9G-Tronic 143 85.9
Mini Cooper 100 47.8
Nissan Qashqai 1.7dCi Acenta 110 55.7
Opel Corsa 1.2 DI Turbo Edition 74 43.8
Opel Crossland X 1.5 Diesel S&S Edition Automatik 88 51.0
Peugeot 208 1.2 PureTech 82 Signature 61 41.3
Renault Capture Energy Tce 150 GPF Intens 110 49.2
Renault Clio Tce 100 Business Edition 74 39.0
Renault Megane Grandtour Tce 160 GPF Limited 117 55.5
Renault Zoe R110 Z.E. 80 47.4
Seat Alhambra 2.0 TDI Style DSG 130 77.1
Seat Ateca 1.5 TSI ACT Style 110 55.8
Seat Ibiza 1.0 TSI Style 85 43.7
Seat Leon 1.5 TSI ACT Xcellence 110 52.8
Skoda Fabia 1.0 Cool Plus 70 38.5
Skoda Karoq Scout 2.0 TDI SCR 4×4 DSG 110 66.4
Skoda Kodiaq 2.0 TSI Style 4×4 DSG 140 74.0
Skoda Octavia 2.0 TSI Ambition 4×4 DSG 140 65.1
Suzuki Swift 1.0 Boosterjet Comfort 82 40.7
Suzuki Vitara 1.4 T Compact Top 4×4 103 52.6
Tesla Model 3 Performance AWD 355 79.0
Toyota Corolla Touring Sports 1.2T 85 46.2
Toyota RAV4 2.5 Hybrid 4×2 160 57.5
Toyota Yaris 1.0 53 37.2
Volvo XC40 T5 Momentum Pro AWD Geartronic 182 79.8
Volvo XC60 R Design AWD Geartronic 220 102.6
VW Golf 1.5 TGI BlueMotion Comfortline DSG 96 54.0
VW Passat 2.0 TDI SCR Business DSG 140 72.1
VW Polo 1.0 TSI OPF Highline 85 42.8
VW T6.1 Caravelle 2.0 TDI BMT Trendline DSG 146 96.8
VW Tiguan 2.0 TSI OPF Comfortline 4Motion DSG 140 69.1
VW Touran 2.0 TDI SCR Comfortline 110 63.1
VW T-Roc 2.0 TSI OPF Sport 4Motion DSG 140 64.2